Home  |  Galerie  |  Sitemap  |  Impressum  |  E-Mail

Bibliophilie

Caspar S. bezeichnet sich selbst gern als Bücherwurm. Im Laufe der Jahre hat er sich mit Sammlerleidenschaft und Hingabe eine eigene kleine Privatbibliothek zugelegt. Nicht nur aufgrund der Ähnlichkeit in Statur und Haarfarbe, auch beim ersten Blick in "sein Allerheiligstes" kommt einem Carl Spitzwegs bekanntes Ölgemälde vom Bücherwurm in den Sinn. 

Wieder einmal war es das Zusammenwirken von handwerklichem Wissen um historische Formensprache und den Möglichkeiten moderner Technik, die eine individuelle Wohnraumtreppe entstehen ließen. Die Freestar-Konstruktion, bei der in diesem Fall die Stufen sogar ganz ohne Wandwange mit nur einem schallentkoppelten Spezialbolzen in der Wand verankert werden, lässt die Treppe förmlich schweben. Ohne Krümmlings­pfosten läuft der perfekt gefräste Handlauf schwungvoll vom Antritts- auf den Austrittspfosten. Obwohl er keine statische Funktion übernehmen muss, sieht es aus, als ob die Stufen über die weißlackierten Vollholzstäbe vom Handlauf gehalten würden.

Caspar S. erwägt übrigens, seine weiterhin wachsende Bibliothek über die Treppe hinauf auf der kleinen Galerie zu erweitern.

 

JournalProdukteUnternehmenServiceFachhändlerNewsletterKontakt