Home  |  Galerie  |  Sitemap  |  Impressum  |  E-Mail

Harmonie

Eine Treppe auf Betonsockel wirkt massiv und klobig? Wir räumen mit diesem Vorurteil auf. Mit besten Argumenten. Die Beweisführung ist dabei die Summe vieler guten Ideen.

Mit Tritt- und Setzstufen in gleicher Stärke (der Treppenbauer nennt dies Faltwerkoptik) beginnt unser Plädoyer. Stabverleimte Stufen aus Eichenholz, (hier: kirschfarben gebeizt), verleihen dem Material eine lebhafte, natürliche Optik, die sich im Parkett des Obergeschosses nahtlos fortsetzt. Beim Geländer wurde mit Material (Edelstahl/ Holz) und Form (Stäbe waagerecht/senk­recht, Holz- und Edelstahlpfosten) gespielt. Fünf Einbau-Strahler (LED) weisen den Weg nach oben. Weiterer (Kosten)vorteil: die L-förmigen Wandabschluss­leisten werden in identischer Farbe und Maserung ausgeführt, da sie gemeinsam mit den Stufen aus einem Stück gefertigt werden.

 

JournalProdukteUnternehmenServiceFachhändlerNewsletterKontakt